Saisonstart der kleinsten F-Jugend Löwen

Am Sonntag, den 03. September starteten die Löwen des Jahrgangs 2016 der Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) in die Saison und bestritten ihren ersten Spieltag. Angereist mit zehn Löwen, aufgeteilt in zwei Mannschaften (Grafschafter JSG IV + V), galt es sich mit den Mannschaften der Staffel 3 (JSG Remagen I, JSG Remagen II, JSG Zissen V, SG Westum III, SG Westum IV und Ahrweiler BC IV) zu messen. Gespielt wurde nach der bekannten Funino-Regel, d.h. drei Feldspieler ohne Torwart pro Mannschaft mit zwei Toren auf jeder Seite und einer Spielzeit von sieben Minuten. Dass der Saisonauftakt und damit der erste Spieltag noch vor der ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause stattfand, war nicht weiter tragisch, da die Spielform den kleinen Nachwuchskickern aus dem Bambini-Training bekannt war. So war es auch für die beiden Trainer, die die kleinen Löwen schon durch ihre Bambini-Karriere begleitet haben, schön zu sehen, dass die Kids weiterhin großen Spaß am Fußball haben und nach der Sommerpause endlich wieder „kicken“ durften. Gut gespielt und sehr zufrieden mit der Leistung ging es am Ende des ersten Spieltages mit einem Lächeln nach Hause.

Doch der zweite Spieltag ließ nicht lange auf sich warten und so trafen sich die Mannschaften der Staffel 3 bereits am 08. September auf der Waldsportanlage in Grafschaft-Vettelhoven. Auch am zweiten Spieltag, der von den Trainern und Eltern der GSG organisiert und durchgeführt wurde, war die positive Entwicklung deutlich zu erkennen. Nicht nur die Trainer, sondern auch die mitgereisten Eltern und Fans staunten über so manchen cleveren Spielzug der Kids. Ein besonderer Dank geht an unseren FSJler der GSG, Collin Wolber, sowie an die Eltern, die durch die Übernahme von Diensten sowie Muffinspenden etc. zu diesem schönen Spieltag beigetragen haben. Nach dem zweiten Spieltag folgt, wie könnte es anders sein, der dritte Spieltag. Am 15. September reisen die Löwen zur JSG Zissen.

Die kleinsten F-Jugend-Löwen mit ihren Trainern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert