Fünfter Sieg in Folge für die GSG II

VfR Waldorf – Grafschafter SG II – 1:4 (1:3)

Mit dem fünften Sieg im fünften Meisterschaftsspiel kehrte die Grafschafter SG II am Freitag, 08. Oktober, aus Waldorf zurück. In besonderer Torlaune zeigte sich dabei Tom Frank, der drei der vier Treffer beim 1:4 (1:3) – Sieg erzielte.

Tom Frank nach seinem Dreierpack in Waldorf

Bereits nach zwei Minuten musste David Hardt im Tor der Waldorfer hinter sich greifen. Die anscheinend noch im Tiefschlaf befindlichen Gastgeber hatten Tom Frank aus den Augen verloren, so dass dieser freistehend aus fünf Metern nur noch zur 0:1-Führung einschieben musste. Nur 13 Minuten später ein ähnliches Bild: Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite über Aaron Löhr und Max Eisenhut stand Tom Frank wieder goldrichtig und musste nur noch den Ball über die Linie drücken (0:2, 15. Minute). Als Eisenhut nach 29 Minuten auf 0:3 erhöhen konnte, schien das Spiel zunächst entschieden. Allerdings entschied Schiedsrichter Toni Ockenfels nur drei Minuten später auf Elfmeter für die Gastgeber. In einen Zweikampf zwischen Alexander Rath und seinem Gegenspieler Tobias Velten ging dieser zu Boden und verwandelte den fälligen Strafstoß im Anschluss sicher zum 1:3 für den VfR Waldorf (32. Minute).

Bis zur Halbzeit und auch wenige Minuten nach Wiederanpfiff entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften weitere Tore hätten erzielen können. Der nächste Treffer blieb allerdings erneut Tom Frank vorbehalten, der mit einem strammen Schuss aus 16 Metern den Torwart der Gastgeber überwinden konnte und die GSG II dadurch mit 1:4 in Führung schoss (52. Minute). Zwar kontrollierte die Grafschafter SG II um Kapitän Leon Schneider danach die Partie, allerdings kam die Heimmannschaft durch schnell vorgetragene Angriffe immer wieder zu Chancen. Da diese aber genauso ungenutzt blieben, wie die Tormöglichkeiten der Gelb-Schwarzen blieb es am Ende beim 1:4-Sieg für die Mannschaft aus der Grafschaft.

Fazit: Ein auch in der Höhe verdienter Sieg, da die GSG II die deutlich bessere Spielanlage hatte. Das Spiel hätte aufgrund der Vielzahl an Chancen auf beiden Seiten aber auch ein deutlich anderes Ergebnis haben können.

Vorschau: Im nächsten Saisonspiel trifft die GSG II am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 12 Uhr auf die SG Kempenich II. Das Heimspiel wird wie gewohnt auf dem Kunstrasen in Vettelhoven stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.