DFB-Trainer zu Gast bei den GSG-Bambini

Die GSG-Bambini der Trainingsgruppe Vettelhoven bilden den Abschlusskreis.

Eine besondere Überraschung wurde den Bambini der Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) zuteil. Bereits am Montag, 16. September, besuchte das DFB-Mobil die Bambini-Trainingsgruppe in Vettelhoven. Dabei übernahmen zwei DFB-Trainer das Training. Der Reiz des Neuen beflügelte fast 20 Kinder, die mit vollem Einsatz und großer Begeisterung den Anleitungen der DFB-Trainer folgten. Die Übungen waren vor allem darauf ausgerichtet, den Kindern das Laufen und Springen sowie das Werfen und Fangen des Balles in verschiedensten Formen spielerisch nahezubringen. Im Zusammenspiel der unterschiedlichen Bewegungen sollte die Koordinationsfähigkeit geübt und weiterentwickelt werden. Auch die anwesenden Eltern wurden als Co-Trainer in die Übungen eingebunden, indem sie z.B. entsprechende Hilfsmittel bereithalten mussten. Das von den Bambini heiß ersehnte Fußballspiel wurde in Turnierform gestaltet und bildete den Abschluss einer kurzweiligen und viel zu schnell vergangenen Trainingsstunde.

Eine Woche später am Dienstag, 24. September, gelangten auch die GSG-Bambini der Trainingsgruppe am Sportplatz Leimersdorf in den Genuss einer Trainingsstunde mit den DFB-Trainern. Auch hier nahmen etwa 20 Kinder an den Bewegungsübungen und spielerischen Wettkämpfen teil. Trotz anderer DFB-Trainer ähnelte sich der Trainingsablauf in beiden Übungsstunden. Auch die Kinder der Trainingsgruppe Leimersdorf waren mit Herz und Seele bei der Sache und hier wurden ebenfalls die anwesenden Eltern in den Trainingsablauf eingebunden.

Insgesamt waren die beiden DFB-Veranstaltungen gelungene und für alle Beteiligten interessante Erlebnisse. Vor allem konnten auch die Heimtrainer wertvolle Trainingsanregungen mitnehmen.

Erinnerungsfoto in Leimersdorf: GSG-Bambini vor dem DFB-Mobil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.