GSG: Derbysieg Nr. 2 gegen Leimersdorf

Grafschafter SG III – SV Leimersdorf II – 4:1 (2:0)

David Kriechel erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0

Nachdem letzte Woche schon die zweite Garnitur der Grafschafter Löwen einen Sieg gegen die erste Mannschaft des SV Leimersdorf erringen konnte, tat es ihr diese Woche die dritte Vertretung der GSG gleich. Mit 4:1 wurde das Derby für sich entschieden.

Schon in der Anfangsphase stellte Thomas Marwitz (10. Min) die Weichen früh auf Sieg. Er köpfte einen Freistoß von Dominic Efferz eiskalt ins Leimersdorfer Tor. Die Hintermannschaft der Gäste war in der Anfangsphase bei Standards sehr nachlässig und so wurde es immer wieder gefährlich. Jan Bachem machte es ihm in der 33. Minute nach und köpfte zum 2:0 ein. So konnten sich die Löwen verdient in die Halbzeitpause zurückziehen.

Die ersten 20 Minuten nach der Halbzeit waren sehr ereignisarm. Der Ball wurde von beiden Seiten mit Hilfe von hohen und langen Bällen vom eigenen Tor ferngehalten. Erst Jannik Schneider erlöste die Schwarz-Gelben und köpfte in der 70. Minute zum 3:0 ein. Die Gegenwehr der Blau-Weißen ließ nun deutlich nach. Da aber auch die Heimmannschaft mit diesem Ergebnis zufrieden war, passierte lange Zeit nichts mehr. David Kriechel brachte den Ball mit Unterstützung des Innenpfostens in der 86. Minute zum 4:0 im Leimersdorfer Gehäuse unter. Den Schlusspunkt setzte Benno Felcmann in der 90. Spielminute mit dem Anschlusstreffer.

Mit einem verdienten Sieg verabschiedete sich die Heimmannschaft in die Dusche. Schon am kommenden Freitag, dem 06.09.2019, trifft die 3. Mannschaft der Grafschafter Spielgemeinschaft auf heimischem Boden auf die SG Inter Sinzig II. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in Bengen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.