GSG-Bambini mit höchster Beteiligung beim Kreis-Bambini-Treff

Beim Kreis-Bambini-Treff 2021 am Sonntag, 3. Oktober, haben weit über 30 der jüngsten Nachwuchskicker der Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) mitgewirkt. Sie stellten damit den größten Spielerblock aller beteiligten Mannschaften. Zwei GSG-Mannschaften stellten sich am Vormittag den Bambini der JSG Ahrbrück und der SG Westum mit ebenfalls zwei Mannschaften. Bei tollem Wetter wetteiferten alle Kinder mit Begeisterung darum, den Ball in das Tor der jeweiligen Gegner zu bringen. Die Trainer mussten meist nur geringfügig eingreifen, um das Geschehen auf dem vorgesehenen Spielfeld zu halten. Ansonsten konnten die Bambini nach Herzenslust ihren Bewegungsdrang ausleben.

Die GSG-Bambini-Mannschaften I und II nach der Siegerehrung.

Am Nachmittag war eine weitere GSG-Mannschaft am Start. Diese traf in einer Doppelrunde auf die Bambini des SC Bodendorf und der TuS Oberwinter. Auch hier war bei guten klimatischen Verhältnissen zu sehen, mit welcher Spielfreude und großem Ehrgeiz die Kinder dem runden Leder nachjagten. Obwohl die Bambini nicht einem Erfolgsdruck unterliegen dürfen, haben sie doch den Zweck des Fußballspielens verstanden. Entsprechend wurde auch jedes erzielte Tor gebührend bejubelt. Am Ende aber freuten sich alle Kinder auf die obligatorische Siegerehrung und nahmen mit Stolz ihre Siegermedaillen entgegen.

Erinnerungsfoto der GSG-III-Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.