GSG 3 feiert Auswärtssieg in Vettelhoven

SV Dernau II – Grafschaft III – 0:2

Nach den jüngsten Ergebnissen beider Mannschaften konnte man sich auf ein spannendes und enges Spiel freuen. Die Erwartungen wurden auch voll erfüllt. Beide Mannschaften versuchten über Ballkontrolle Sicherheit zu bekommen. Die erste Halbzeit war von zwei gut organisierten Abwehrreihen geprägt. So wurden alle offensiven Bemühungen im Keim erstickt. So ging es leistungsgerecht 0:0 in die Kabinen.

Nils Henscheid köpfte zum 2:0-Endstand ein

Nach der Halbzeit wurde das Spiel flotter und interessanter. Dernau kam mit viel Schwung aus der Kabine und wollte die Führung erzwingen. Aber dank einer gut sortierten Abwehrreihe der Gäste, wurde es nicht ernsthaft gefährlich. In der 53. Minute stand Daniel Röber nach einem Freistoß richtig und brachte die Grafschafter Löwen zum Brüllen. Er schob den Ball überlegt zum 0:1 ins linke Eck. Die Reaktion der Gastgeber blieb aus. Das zu Beginn der zweiten Halbzeit angeschlagene Tempo zeigte Wirkung. Die Räume im Mittelfeld wurden größer und so konnte sich die GSG auf das Kontern konzentrieren. Die Entscheidung sollte nach einer Ecke fallen. Nils Henscheid setzte sich im gegnerischen Strafraum im Luftduell geschickt durch und köpfte in der 85. Minute zum 2:0 ein.

Vorschau: Am kommenden Freitag, dem 15.10.2021, trifft die Grafschafter Spielgemeinschaft auf die zweite Mannschaft des SV Kripp. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Bengen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.