GSG-Bambini nahmen am Rhodius-Cup 2021 in Burgbrohl teil

Die SpVgg Burgbrohl hatte für Sonntag, 5. September, zum Bambini-Treff ins Rhodius-Stadion eingeladen. Die Grafschafter Spielgemeinschaft (GSG) hatte zwei Bambini-Mannschaften gemeldet. Im Gegensatz zur Vorwoche in Kripp hatte es der Wettergott sehr gut gemeint. Bei herrlichem Sonnenwetter fanden mehr als 20 GSG-Bambini mit ihren Eltern den Weg ins Brohltal.

Die erste Mannschaft musste sich mit den Gegnern aus Burgbrohl, Heimersheim, Mayen und Niederzissen messen. Motiviert von den ersten Erfolgserlebnissen fieberten die GSG-Bambini jedem weiteren Spiel entgegen und begeisterten mit großem Einsatz. So wurde jedes erzielte Tor bejubelt und am Ende konnte ein positives Gesamtergebnis gefeiert werden.

Die zweite Mannschaft bestritt ihre Spiele gegen Adenau, Vulkaneifel, Brohl und Heimersheim mit dem gleichen Elan. Allerdings hatten es die Mannschaften dieser Gruppe aufgrund der wesentlich kleineren Tore schwer, sich ihre Erfolgserlebnisse in größerer Zahl zu erspielen. Trotzdem wurde mit Hingabe immer wieder versucht, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Und dieses unermüdliche Bemühen führte dann auch zum verdienten Erfolg.

Die abschließende Siegerehrung mit der Überreichung der Siegermedaillen an alle mitwirkenden Kinder beendete ein gelungenes und gut organisiertes Bambini-Turnier.

GSG 1 mit ihren Trainern Patrick Plath (l.) und Torsten Schneider (r.)
GSG 2 mit ihren Trainern Frank Schmitt (l.) Dietmar Kautzenbach (r.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.