Grafschafter SG I gelingt Kantersieg gegen Aufsteiger

Die Grafschafter SG deklassiert die SG Gönnersdorf/Brohl zur Saisoneröffnung

Mit einem unglaublichen Ergebnis von 10:0 (4:0) endet der 3. Spieltag zwischen der Grafschafter SG und dem Aufsteiger der SG Gönnersdorf/Brohl.

Schon früh übte die GSG Druck auf die Abwehr der Gäste aus. Nach nur sieben Minuten entschied Schiedsrichter Kirk Jatzkowski auf Elfmeter für die Gastgeber, nachdem Julius Marquart nach einer Ecke in der Luft geschubst wurde. Diesen nutzte Ron Nolden zur Führung, ehe Marquart selbst nach einer erneuten Ecke per Kopf das 2:0 erzielte. Nur wenige Minuten später trafen sowohl Michael Gebhard als auch Leon Feldmann, sodass es bereits nach 20 gespielten Minuten 4:0 stand. Mit diesem noch schmeichelhaften Ergebnis aus Sicht der Gäste ging es dann auch in die Halbzeit.

Julius Marquart erzielt seinen ersten Treffer im Dress der Grafschafter Löwen

Nach der Halbzeitpause legten Christoph Kläser und Ron Nolden schnell zum 5:0 und 6:0 nach. In der 57. Minute wurde Ron Nolden im Strafraum zu Fall gebracht, woraufhin Pedro Loureiro keine Mühe hatte, den anschließenden Elfmeter zum 7:0 zu nutzen. Mit einem Doppelpack stellte Leon Feldmann in nur sechs Minuten auf 9:0. Wenige Minuten später wurde der eingewechselte Timo Retterath im Strafraum durch ein Foul gestoppt, was den dritten Elfmeter für den GSG zur Folge hatte, durch den Ron Nolden die Zweistelligkeit herstellte.

Alles in Allem ein durchaus gelungenes Auftreten der Grafschafter SG, wenn auch das ein oder andere Tor etwas glücklich gefallen ist.

Für die GSG I siegten: Severin Geschier, Walter Knieps, Sebastian Hellmich, Leon Feldmann, Pedro Loureiro (73. Timo Retterath), Ron Nolden, Achim Sonntag, Michael Gebhard, Christoph Kläser (58. Stevan Bradasic), Alexis Gäb, Julius Marquart (33. Danny Morsbach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.