GSG-Damen übernehmen nach Auswärtssieg die Tabellenführung

Am Sonntag, 04.11., mussten die GSG-Damen beim SV Leienkaul II antreten. Da die Gastgeberinnen als 9er-Mannschaft angemeldet sind, durften auch die GSG-Damen nur mit neun Spielerinnen in der Startformation auflaufen.

Auf dem ungewohnt holprigen Rasenplatz brauchten die Grafschafterinnen eine gewisse Anlaufzeit. Aber mit zunehmender Spieldauer wurden die GSG-Damen stärker und drängten die Gastgeberinnen in ihre Hälfte zurück. Nach mehrmaligen Versuchen konnte Katrin Hastenrath die 1:0-Führung (21. Minute) erzielen. Nur wenige Minuten später erhöhte Joana Patt im zweiten Versuch auf 2:0 (25.), das trotz mehrerer hochkarätiger GSG-Chancen gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Immer wieder drängten die GSG-Damen auf das Tor der Gastgeberinnen, die ihre beste Spielerin im Tor hatten. Aber gegen den Weitschuss von Ina Nolden (84.) war auch sie machtlos. Das 3:0 war auch gleichzeitig der Endstand.

Fazit: Mangelnde Umsetzungen der Chancen verhinderten einen höheren Sieg. Mit nun sieben Siegen und nur zwei Niederlagen haben die GSG-Damen nach dem 9. Spieltag die Tabellenführung übernommen.

Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz: Anna Dehmelt, Marie Heimermann, Katrin Hastenrath (55. Vanessa Gemke), Ina Nolden, Celine Schäfer, Joana Patt, Michelle Gemke, Franziska Strauß (25. Katrin Schüller) und Vanessa Lüdiger (55. Lilli Schmitt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.