U19: JSG-Löwen unterliegen im Spitzenspiel

JSG Grafschaft-Abwehrchef Ben Bickmeier.

Im Topspiel der Rhein/Ahr Leistungsklasse der A-Junioren kam es am Samstag, 03.11., zum direkten Duell zwischen der JSG Maifeld und der JSG Grafschaft. Beide Mannschaften zählen zum engen Kreis der Favoriten um die Meisterschaft, da beide Teams in den sieben zuvor gespielten Partien unbesiegt blieben. Die jungen JSG-Löwen hatten sich in den letzten Partien gegen Maifeld allerdings immer schwergetan – die Gastgeber konnten im direkten Duell die letzten vier Spiele für sich erfolgreich beenden.

Die Partie begann dennoch vielversprechend. In den ersten fünfzehn Minuten agierten die jungen Löwen überlegen und erspielten sich vielversprechende Torchancen. Lediglich ein Abnehmer in der Mitte fehlte, um ein Tor erzielen zu können. Doch dann kippte die Partie. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zur 1:0-Führung der Heimmannschaft. Noch vor der Halbzeit konnte die JSG Maifeld auf 2:0 erhöhen. Eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite konnte zunächst noch abgewehrt werden, doch der Ball wurde abgefälscht und landete vor den Füßen eines Maifelder Stürmers, der völlig unbedrängt aus 15 Metern zum Abschluss kam.

Nach der Halbzeit musste das Spiel wegen aufziehenden Nebels zunächst für zehn Minuten unterbrochen werden. Eine gute Kopfballchance von Fabian Floter lenkte der Maifelder Torhüter über die Latte und verhinderte somit zumindest einen Grafschafter Torerfolg. Danach erlangte die JSG Maifeld mehr Spielanteile, spielte effizienter und erzielte zwei weitere Tore zum 4:0-Endstand. Da die Mannschaft nicht an die Leistungen der letzten Partien anknüpfen konnte, musste mit dieser klaren und verdienten Niederlage die Heimreise angetreten werden.

Ben Bickmeier fand nach dem Spiel deutliche Worte zu der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben heute richtig schlecht gespielt und verdient verloren, manchmal hat man so einen Tag, an dem nichts zusammenläuft. Jetzt heißt es, schnell die Niederlage zu vergessen und es am nächsten Freitag besser zu machen.“

Am Freitag, 09.11., 19.30 Uhr, spielen die jungen Löwen gegen den FC Plaidt und müssen unbedingt einen Sieg einfahren, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Für die Grafschaft liefen auf: Björn Hansel, Ben Bickmeier, Jannis Gäb, Sven Reinhardt(35. Timo Freund), Erik Bräutigam (70. Frederic Herbel), Max Hoppe (75. Maxi Fell), Fabian Floter, Christian Pellenz (65. Paul Jürgens), Alexis Gäb, Felix Pfeffer und Pedro Loureiro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.